Mittwoch, 16.09.15

THE TROUBLE NOTES

21:00 / Kollekte – Gipsy Fusion

Die Welt und ihre Klänge machen diese drei anglo-deutschen Weltenbummler zu Songs.

THE TROUBLE NOTES

Drei Herren aus Berlin, die in der Strassenmusik ihre Berufung gefunden haben: Auf Europa- und Welttournee spielen The Trouble Notes ihre Stücke und passen diese gar den Städten und Stimmungen am jeweiligen Ort an. So verändern sich die Songs, werden perfektioniert und entwickeln sich auf natürliche Weise. Es gibt auch keinen besseren Weg, als die Strassenmusik, um Songs an den Mann / die Frau zu bringen. Es fällt schwer den Stil der The Trouble Notes in ein Genre zu quetschen – viele unterschiedliche Einflüsse diverser Künstler und Genres, wie Reggae, Techno, Hip-Hop, Jazz, Grunge und Gipsy-Punk beeinflussten die Band. Auch die Band Muse soll viel zum Stil der The Trouble Notes beigetragen haben. Am meisten zeigt sich aber der Einfluss von Reggae: Würde man in manchen Songs die Geige weglassen, hätte man einen stimmungsvollen Reggae-Tune. Das macht die Musik der Band auch so spannend: Eine eklektische Symbiose aus verschieden Genres fusioniert mit einem musikalischen Spektrum, dessen Ursprung vielseitiger nicht sein könnte.

 

The Trouble Notes – Ghosts of the Red Sand (Official Video)

 

Website The Trouble Notes

Facebook The Trouble Notes