Samstag, 26.12.15

GOCKEL-WEIHNACHT: EUROPA NEUE LEICHTIGKEIT

21:00 / 10CHF – Indie / Disco / Alterno-Schlager

Noble Blässe, tanzbare Bässe und ein avantgardistisches Musik-Kollektiv, das den Hedonismus zum Kunstprinzip erkoren hat – so feiert der Güggel Weihnachten!

GOCKEL-WEIHNACHT: EUROPA NEUE LEICHTIGKEIT

Der Co-Texter der Band Andrin Uetz, erklärt in seinem Essay «Die Musik der neuen Leichtigkeit», dass ihre Songs, welche teils abstrus und provokant wirken können, keineswegs ironisch, sondern ernst gemeint sind. Im Unterschied zur «Musik der neuen Sachlichkeit» (zb. Kurt Weill) habe der Stil der neuen Leichtigkeit keine politischen oder ideologischen Absichten, sondern sei eher eine ästhetische Haltung. Die neue Leichtigkeit sei ein Kniefall vor dem Leben, der Schönheit und der menschlichen Natur, mit all ihrer Absurditäten. Sie distanziert sich vor misanthropischem Sarkasmus und nihilistischer Gleichgültigkeit, vielmehr sucht sie das «Erhabene», bei welchem die Lust aus der Unlust hervorgeht. Assoziiert man die Begriffe Schlager und Kitsch mit schlechter Qualität, wird man von diesen vier Jungs eines Besseren belehrt, sie schrieben ausserordentliche Texte und ihre Instrumente, die können sie spielen.

 

Europa: Neue Leichtigkeit – Alles Isch Heilig

 

Website Europa: Neue Leichtigkeit

Facebook Europa: Neue Leichtigkeit