Montag, 07.04.14

PHOTOSTREAM OLTEN N°8

Bar: 19:00 / Beginn: 20:00 / 5 CHF – Photographie / Kunst / Vortrag

Reportagen, Stimmungen und Kurzfilm - Am 7. April projizieren wir wieder interessante, vielfältige Fotoarbeiten auf die Coq d’Or-Leinwand.

Es sind Arbeiten zu sehen von:

Sabrina Christ, Solothurn:
So vielseitig wie ihre Tätigkeiten ist auch das Portfolio der 30-jährigen Solothurner Fotografin. Sabrina Christ arbeitet oft analog und mit grobem Korn, ihre Aufnahmen sind geprägt von intensiven Stimmungen. So zeigt die Werkjahrpreisträgerin des Jahres 2011 des Kantons Solothurn unter anderem Bilder vom cirque de loin, den sie seit 2009 fotografisch begleitet. Zu sehen sind auch Bilder einer Reise, während der Sabrina Christ Situationen und Menschen beobachtet hat, die zeigen, wie man auch noch leben kann, wie sie selber sagt.
Homepage

Philipp Künzli, Zürich:
Den 38-jährigen Fotografen und Kameramann, der urspünglich aus Wangen b. Olten stammt, zieht es für seine Fotoprojekte oft in die weite Welt hinaus. So führte sein aktuelles Projekt Philipp Künzli zehn Tage nach Baku, die Hauptstadt Aserbaidschans, um eine Reportage zum Thema Enteignung von Wohnungen im Namen des Fortschrittes zu realisieren. Zu sehen ist aber auch der Kurzfilm „di wyssi Frou“, der sich um die regionale Geschichte einer Geistererscheinung im Belchen-Autobahntunnel dreht.
Homepage
Facebook

Hansruedi Aeschbacher, Egerkingen:
Seit 35 Jahren dokumentiert der sportbegeisterte Pressfotograf für das Oltner Tagblatt das Geschehen in der Region. Der 63-Jährige geht bei seinen Arbeiten immer nahe an die Leute heran und begeistert mit unzähligen Reportagen. Zu sehen sind aber auch unveröffentlichte, freie Arbeiten wie eine Reportage in einer Grossmetzgerei. Auch die Bühnenaufnahmen von den Oltner Tanztagen, erstklassige Momentaufnahmen von Bewegungen und Emotionen, sind fotografische Leckerbissen.
Homepage